Schlagwort: Christine Westermann

Literarisches Quartett: In der Fernsehhölle geht (noch) nichts auf

Fernseh-Piloten sind eine prekäre Sache: Auf der einen Seite sollen sie Zuschauer gewinnen und den Ton für folgende Episoden setzen, auf der anderen Seite muss sich genau dieser Ton meist noch finden. Oftmals haben die großen Fernsehsendungen grauenhaft-langweilige Anfänge. Gestern Abend war es schließlich soweit, das Literarische Quartett wurde aus den Untiefen des ZDF-Archiv geborgen und neu aufgesetzt. Langweilig war es nicht, aber der Zuschauer merkte jede Minute: Hier muss sich noch einiges zurechtruckeln, auch weil das ZDF für jede mutige Entscheidung doppelt so viel Mutlosigkeit zeigt. Weiterlesen